5 Gründe für automatisiertes Testing

Warum Sie sofort mit risikobasiertem Software-Testing beginnen sollten

Die Anforderungen an Ihr Unternehmen ändern sich laufend – durch neue externe und interne Anforderungen Ihrer Kunden und Anwender müssen Ihre IT-Systeme nicht nur Ihre aktuellsten Geschäftsprozesse optimal unterstützen, sondern auch ständig verändert und verbessert werden können.

Um Ihre Software permanent weiterentwickeln zu können, gewinnt automatisches Testing und damit die rasche Qualitätssicherung im Bereich der Softwareentwicklung immer mehr an Bedeutung. Unsere Experten setzen bei Projekten im Bereich Application Services auf die Tosca Testsuite von Tricentis, eine der führenden Lösungen für funktionale Software-Tests.

Die fünf wichtigsten Gründe, warum Sie
sofort auf automatisiertes Testing umsteigen sollten:


1. Qualität erhöhen und Kosten senken

Beim manuellen Testen von Software verwenden Ihre Fachabteilungen sehr viel Zeit für das Prüfen von immer wiederkehrenden Abläufen und bekannten Funktionalitäten. Die Fehleranfälligkeit ist groß, die Tests lassen sich nicht exakt wiederholen und liefern keine Zahlen zum Systemverhalten. Mit der Implementierung von automatisierten Testing-Tools passiert die Qualitätssicherung laufend und ohne großen Aufwand. Sie können bereits viel früher im Entwicklungsprozess eingesetzt werden, kritische Fehler werden rechtzeitig entdeckt und behoben.

2. Schneller Time-To-Market

Mit automatisiertem Testing beschleunigen Sie Ihre Testausführungszeiten enorm, weil der Prozess automatisch – buchstäblich über Nacht – abläuft. Sie können sofort mit validen Resultaten weiterarbeiten und dadurch Ihre Release-Zyklen enorm beschleunigen.

3. Maximale Risikoabdeckung

Definieren Sie Ihre Testergebnisse nicht mehr aufgrund der Anzahl der durchgeführten Testfälle – nach dem Motto „Je mehr, desto besser“ – sondern identifizieren die effektivsten Testfälle und den Risikobeitrag jedes Falls. So wenden Sie nur die leistungsfähigsten Testfall-Sets an und erreichen mit bis zu 95 Prozent die höchst mögliche Risikoabdeckung.

4. Unerreichte Automatisierung

Sie konfigurieren die Testfälle und legen die richtigen Szenarien fest – das Tool erledigt den Rest. Durch einen modellbasierten Ansatz werden Wartungsaufwände auf ein Minimum reduziert, denn abgegrenzte Module können wesentlich einfacher angepasst und unter neuen Voraussetzungen reproduziert werden.

5. Agiles Entwickeln leicht gemacht

Agile Software-Entwicklung bedeutet flexibles Vorgehen mit schnellen Ergebnissen. In Enterprise Projekten werden Sprint-Ergebnisse aber oft noch manuell getestet und automatisierte Regressionstests erst lange nachdem die Funktionalität entwickelt wurde, erstellt. Dadurch werden sie zur ineffizienten und mühsamen Pflichtübung. Hochautomatisierte Qualitätssicherung mit hoher Risikoabdeckung ermöglicht den nächsten entscheidenden Schritt: laufende Deployments von neuen Features in Produktivsysteme. Bereits während der Sprints können agile Teams die User Stories automatisiert verifizieren und diese Test Cases zukünftig als Regressionstests weiterverwenden. Sie erreichen maßgebliche Effizienz-Steigerungen bei der Qualitätssicherung und bei der Auslieferung von neuen, innovativen Features.

Sprechen Sie mit unseren Experten!

Kontaktieren Sie uns und sprechen in einem kostenlosen Beratungsgespräch mit unseren Spezialisten über Ihre Strategie für automatisiertes Software-Testing.

Mehr erfahren

Related News

Thomas Jürgens neuer Geschäftsführer in DE

01.03.2019 München
Thomas Jürgens neuer Geschäftsführer in DE
Thomas Jürgens (53) hat mit 1. März 2019 die Geschäftsführung der Qualysoft GmbH in Deutschland übernommen. Thomas Jürgens kann bereits auf eine langjährige Karriere als Führungskraft in international agierenden Unternehmen zurückblicken.

Qualysoft am CIO Kongress 2019

12.03.2019 Waidhofen an der Ybbs
Qualysoft am CIO Kongress 2019
12. & 13. März 2019 | Waidhofen/Ybbs: Der diesjährige 12. CIO-Kongress in Waidhofen an der Ybbs bietet seinen Teilnehmern wieder einen breiten Themenmix sowie die Möglichkeit innerhalb dynamischer Arbeitskreise aktuellste IT-Themen zu diskutieren.…