Qualysoft unterstützt den Journalistinnen Kongress

Mit QualysmArt auch bei der Gala der Medienlöwinnen

Bereits zum 18. Mal ging in diesem Jahr der Journalistinnen Kongress über die Bühne. Maria Rauch-Kallat lud gemeinsam mit Ihrem Team in die Räumlichkeiten der Industriellenvereinigung. Qualysoft war zum zweiten Mal mit QualysmArt-Bildschirmen am JoKo sowie bei der vorabendlichen Gala der Medienlöwinnen dabei.

Das diesjährge Motto der eintägigen Veranstaltung lautete "Hypes&Hoaxes" – Inszenierung und Glaubwürdigkeit. In den letzten 20 Jahren sei für Frauen im Journalismus sehr viel passiert, sagte Rauch-Kallat. Vor 20 Jahren habe es in den österreichischen Medien noch keine weibliche Führungsperson gegeben, heute würden Ressorts sowie ganze Redaktionen von Frauen geleitet. Rauch-Kallat hat die Organisation des Journalistinnen Kongresses seit Beginn über. "Es ist nicht schlimm zu stolpern, es ist wichtig aufzustehen, unsere Krone zu richten und weiter zu gehen", fasste sie ihre Erfahrungen zusammen.

Qualysoft war als Kooperationspartner erneut mit gerahmten QualysmArt-Bildschirmen vertreten. Die cloudbasierte App bringt Bilder, Videos, Texte uvm. ohne zusätzliche Hardware auf Ihren SmartTV. Gerahmt wie Gemälde und platziert auf Staffeleien verleihen die Bildschirme jeder Veranstaltung eine zusätzliche künstlerische Note.


Fotos: © Journalistinnenkongress / Fotografinnen: Melanie Balter & Stefanie Androwitsch

Related News

Sommerfest & Vernissage 2017

23.06.2017 Wien
Sommerfest & Vernissage 2017
Unter dem Motto "Trust in Enthusiasm" lud das IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Qualysoft gestern zur Vernissage in den Büroräumlichkeiten mit anschließendem Sommerfest in der Wolke 21. Rund 200 Kunden und Partner folgten der Einladung und…

Rückblick: Gartner Analyst Breakfast in der Wolke 21

04.04.2017 Wien
Rückblick: Gartner Analyst Breakfast in der Wolke 21
Zunehmende Digitalisierung, flexible Geschäftsmodelle und dynamische Prozesse führen zu immer größerem Druck für IT-Abteilungen: Trotz immer kürzeren Entwicklungszeiten müssen hohe Qualitätsstandards und enge Budgetgrenzen eingehalten werden.